Ein Baum

Mutter der Bäume

  • Ein Baum, geht nirgendwo hin, er rennt nicht umher 
  • Ein Baum, steht, die Vögel kommen zu ihm
  • Ein Baum, wächst langsam, in Stille und Unabhängigkeit
  • Ein Baum, ist mit allem um sich herum vernetzt, grösstenteils über sein Wurzelwerk. Ohne dass er mit Kraft eine Vernetzung anstrebt. Er ist es, aus sich heraus.
  • Ein Baum, rennt niemandem hinterher, er nimmt jeden zur Kenntnis und wächst in seinem Tempo weiter
  • Ein Baum, stellt manchmal einfach nur seinen Boden und seinen Schatten für ander zur Verfügung und ist trotzdem Teil von dem Wissen. Stiller Zuhörer
  • Als Baum kann ich mit allen Himmeln, dem Universum, den Sternen, allen Elementarwesen und den Wesen der Erde und der Erde selbst kommunizieren
  • Ein Baum, vereint alles in seinem Herzen
  • Ein Baum, empfängt und lässt los

Erkenntnisse im Einssein mit dem Baum – Erkenntnisse die mir helfen mich selber zu erkennen. Ich bin ein Baum  – in Liebe Benira