Weihnachtsbaum und seine Botschaft

Feierst du mit Weihnachtsbaum oder ohne? Wenn Du einen Baum kaufst, wie suchst Du ihn aus?

Wir haben auch immer noch Einen. Als Familie suchen wir ihn aus, besser gesagt wir lassen uns von einem einheimischen Tannenbaum aussuchen. Wir wissen in etwa die Grösse welche wir möchten, gehen zum Bauer, welcher meist schon eine Auswahl bereithält, und halten Ausschau. Nach meist kurzer Zeit ist da eine Tanne welche „hier“ ruft und es ist LIEBE AUF DEN ERSTEN BLICK. Wir erkennen uns und kommen ins Gespräch und freuen uns, dass wir uns gefunden haben. Wir bedanken uns beim Tannenbaum, dass er sich als Weihnachtsbaum zur Verfügung stellt. Mit Freude und in aller Ehre schmücken wir ihn zu Hause und geben ihm einen Ehrenplatz.

Hier eine Botschaft welche der Tannenbaum mir mitgeteilt hat:

Die Botschaft vom Tannenbaum zum Thema Weihnachtsbaum
Was denkt Ihr wie es mich freut in Euren guten Stuben die Augen zum Leuchten zu bringen. Meine Aufgabe ist es zu dienen, Freude zu bringen, meinen Duft zu verströmen. Alles hat doch seine Zeit; Zeit der Liebe, Zeit des Teilens, Zeit der Freude und Zeit des wieder geboren werden. Wenn ich mit meinem Licht und meiner Liebe Euch für ein paar Tage verzaubern darf; was denkt Ihr? Ja, Euer Denken ist oft eingeschränkt. Es gibt für mich kein Raum und keine Zeit. Es gibt Alles und Nichts. Also macht es mir nichts aus für Euch zu wachsen, Euch an Weihnachten glücklich zu machen. Alles kommt, alles geht, ALLES ist EINS. Wenn Ihr mich „pflückt“ oder auslest, macht es mir Freude. Schenkt mir Eure Liebe, denn dann schenkt Ihr die Liebe Euch selbst. Ich hab meine Zeit und wenn Ihr glücklich seid bin ich es auch. Feiert das Fest der Liebe mit mir oder ohne mich. Liebe kennt keine Grenzen. Ich Liebe Euch, Euer Weihnachtsbaum.

Ich wünsche Euch allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und alles Liebe im Neuen Jahr.

Eure Benira